urlaub dresden
Pension Maritta
dresden urlaub
Dresden und die Sächsische Schweiz

Canaletto Dresden - Elbflorenz

In Scharen pilgern die Touristen wieder zu den Sehenswürdidkeiten einer der schönsten Städte Europas. Die Hauptstadt Sachsens erhob sich nach der Zerstörung 1945 aus der Asche wie einst der legendäre Vogel Phoenix. Lernen Sie diese aufregende Metropole kennen!

Sächsische Schweiz

Unmittelbar vor den Toren der Stadt beginnt das Elbsandsteingebirge, die Sächsische Schweiz. Zwischen mächtigen Tafelbergen und bizarren Felsnadeln wandert die Elbe friedlich dahin. Deren Nebenflüsse sprudeln kristallklar in stillen Klammen und canyonartigen Tälern.

Bastei

Das sagenhafte Dresden

Silhoutte von Dresden Zwischen den Höhenzügen des Osterzgebirges, dem Elbsandstein- gebirge und dem Lausitzer Bergland liegt unsere schöne und geschichts- trächtige Landeshauptstadt Dresden.

Auf Grund der wunderschönen Lage ist Dresden, neben seinen eigenen Sehenswürdigkeiten wie unter anderem der Semperoper, dem Zwinger und der Frauenkirche ein idealer Ausgangspunkt für zahlreiche und vielfältige Ausflüge. Diese können Sie beispielsweise bei romatischen Spaziergängen durch die Parkanlagen der Schlösser Pillnitz, Moritzburg und Hermsdorf (Ottendorf-Okrilla) geniessen.

Weiterhin können Sie mit der "Sächsischen Dampfschiffahrt" wunderschöne Ausflüge entlang der Elbe stromauf- und stromabwärts vorbei an Schlössern und Burgen, Weinbergen und schönen Elblandschaften unternehmen. In östliche Richtung führt Sie dabei der Weg über Pillnitz in das Elbsandsteingebirge oder auch in das angrenzende "Böhmische" der Tschechischen Republik. Dampfschifffahrt Dresden

Sollten Sie die westlichere Richtung von Dresden wählen, können Sie hier die Weinberge von Radebeul mit dem historischen Schloss Wackerbarth, dem Karl-May- Museum u.a. bis nach Meissen und Umgebung erkunden. Ein beliebter Ausflug hierbei ist mit Bahn oder Schiff nach Meissen zu fahren, danach über Radebeul und Coswig nach Moritzburg zu fahren.

Porzellanstadt Meißen Sie haben hier die Möglichkeit neben der wunderschönen Altstadt und den Burganlagen von Meissen das "weisse Gold", das weltberühmte Meissner Porzellan in der Porzellanmanufaktur und dem öffentlichen Museum kennen zu lernen. Neben den Ausflugszielen Meissen und Radebeul ist auch für ein geselliges Beisammensein in dieser Region gesorgt. So können Sie z.B. auch die "edlen Tropfen" der Winzer bei einer Verkostung geniessen.

Schloss Moritzburg Sollten Sie diesem nicht allzusehr gefrönt haben können Sie uns am Besten mit der Schmalspurbahn von Radebeul nach Moritzburg begleiten. In Moritzburg haben Sie die Möglichkeit das ehemalige Jagdschloss zu besichtigen. Bei einem Spaziergang können Sie hier "Energie" tanken um weitere Ziele zu erkunden...


Moritzburg

* 1542 gebaut als Jagdschloss durch Herzog Moritz von Sachsen (gab dem Schloss und der Ortschaft seinen Namen)
* Sehenswürdigkeiten:
Schloss, Fasanenschlösschen, sächsisches Landgestüt, Wildgehege, Moritzburger Schmalspurbahn


Pillnitz

* 1720 - 22 Palais an der Wasserseite
* 1818 - 26 Neues Palais
* diente als Sommerresidenz des sächsischen Hofes Kunstgewerbemuseum englischer Garten mit seltenen Bäumen
* weitere Sehenswürdigkeiten:
Weinbergkirche von Pöppelmann, Carl-Maria-von-Weber-Museum Hosterwitz, Richard-Wagner-Museum Graupa




Pension Maritta - Alte Moritzburger Str. 61a - 01108 Dresden
Tel.: 0351 - 8881492 - Fax: 0351 - 8881490
E-mail: Pension.Maritta@t-online.de
Dresden Urlaub Dresden